„Keiner sei einem anderen hörig, der sein eigener Herr sein kann.“ Paracelsus

 
Foto: shutterstock

Soziale Notwehr für Mensch und Natur

Gemeinschaftliche Massenbewegung zum Schutz und zur Wiederherstellung von Menschlichkeit

Es wäre auch zu schön, wenn es für die gegenwärtig, immer lebensbedrohlicher werdende Gesellschaftskrise eine maulgerechte Lösung von der Stange zu kaufen gäbe. Was an dieser  Website deutlich sichtbar ist.

  • Darum kann es KEINE bequeme Möglichkeit geben, um das gesellschaftliche Krisenproblem ohne Mühe zu begreifen und
  • die Lösungen für die Heilung der Menschheit einfach mal so mit irgendwelchen Anordnungen oder egoistischen Schuldzuweisungen zu finden.

Es bedarf schon der unbequemen und auch selbstkritischen Mühe des Begreifen-und Heilen-Wollens ... was als sehr befreiend und belebend empfunden werden kann.

... und leiten Sie diese Website bitte weiter!

ES GEHT UMS ENDE EINER EPOCHE
Wir erleben derzeit den Bruch einer ganzen Epoche. Der national und global geführte Krieg gegen Corona ist nur ein Anzeichen dafür, erfährt aber zugleich ungeahntes Gewicht, indem mit ihm als Vorwand das zerfallende System und private Machtpositionen um wahrlich jeden Preis gnadenlos gerettet werden sollen.

„Und wenn es dem Kapital an den Kragen geht,
stampft es alles nieder.
Karl Marx

ES STEHT ETWAS NEUES AN
Somit geht es gar nicht um die Abschaffung allein der unmenschlichen Corona-Maßnahmen und die Wiederherstellung der vorherigen „bürgerlichen Grundrechte™ – das ist unwiederholbare Geschichte – sondern um die nur durch uns Menschen selbst bewusst zu schaffende Gemeinschaft freier Individuen.
 

  • Die Menschheit ist gesellschaftlich schwer krank und durch sie leider auch die Erde.

  • Die Corona-Maßnahmen schwächen zusätzlich zu den krankmachenden gesellschaftlichen Verhältnissen das Immunsystem der Menschen und dienen dem rücksichtslosen System-, Macht- und Reichtumserhalt. Als solche sind sie zu begreifen und umgehend abzuschaffen.

  • Krieg, gegen was und von wem auch immer, auch nicht gegen Viren, hat noch nie Gesundheit bewirkt, wie die vielen Seuchen in der Geschichte beweisen.

  • Menschheit und Erde leiden am automatischen Selbstzweck der Geldvermehrung, welchen die Menschen geschichtlich selbst hervorgebracht haben. 

  • Psychisch ähnelt die aktuelle Weltgesellschaft der narzisstischen Persönlichkeitsstörung.

  • Derzeit verweigert sich die Menschheit der umfassend selbstkritischen Krankheitseinsicht und betreibt selbstzerstörerische Symptomunterdrückung (z. B. Corona-Maßnahmen), verbunden mit Rechtfertigungszwang.

  • Das führt zu absolutem Realitätsverlust in Form von Allmachtsphantasien und staatlich-totalitärem Zwang (z. B. irrwitziger Krieg gegen Viren), Süchten und Selbstopferungen

  • Die so genannte „Corona-Pandemie“ ist nur EIN einziger, oberflächlicher und ablenkender Krisenausdruck von der grundlegenden Systemkrise ABER die darauf gründenden „kapitalistischen“ Maßnahmen bergen die Gefahr der unkontrollierbaren Eskalation, andersdenkenden Menschen ihre Existenzrechte zu verweigern (Verbot ohne Impfpass bzw. negativem Test einzukaufen) bis hin zur körperlichen Verletzung/Vernichtung.

  • Aufgrund des blindwütigen Festhaltens an diesem verzerrten Selbstbild und dem zugrunde liegenden automatischen Selbstzweck, steht die Menschheit vor der Frage ihrer Befreiung per Heilung oder Selbstvernichtung von ihrem Leiden.

  • Therapeutisch kann dies durch individuelle und gesellschaftliche Heilung (Wechselwirkung) auf Basis einer ganzheitlichen Diagnose erfolgen, z. B. mithilfe der Theorie der Wert-Abspaltungs-Kritik.

  • Dafür braucht es Menschen für eine soziale Massenbewegung die bereit sind, menschlich Bedürfnisse (essen, trinken, wohnen, miteinander sein, Fürsorge, Muße, heilen, ...) für sich, andere und aller Natur OHNE Rücksichtnahme auf Rentabilitäts- und Finanzierungszwänge durchzusetzen. Zwei Punkte sehe ich:

  1. bereits jetzt innerhalb der kranken Gesellschaftsform Widerstand gegen alle autoritär-barbarischen Tendenzen zu leisten und für alle Menschen OHNE Rentabilitätskalkül die grundsätzliche Bedürfnisbefriedigung zu erhalten bzw. zu schaffen. Dabei ist stets der nachfolgende Punkt 2 im Blick zu behalten.
  2. eine geld-wert-freie Gesellschaft der Menschheit anzustreben und praktisch aufzubauen, die sich sinnlich-konkret an menschlichen und natürlichen Bedürfnissen von Mensch und Natur orientiert. Dabei ist stets Punkt eins im Blick zu behalten.
  • Um die Beschuldigung, Verfolgung und Verletzung einzelner Menschen und Gruppen zu vermeiden, müssen die unbewusst gelebten gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse als eigentliche Ursache von Pandemien, Unterdrückung, Kriegen, Not, Hunger und Elend erkannt und grundlegend verändert werden.
    Eine zukünftige menschliche Daseinsweise darf nie auf Kosten des Leid von Minder- oder gar Mehrheiten erzwungen werden.

  • Wir sind dem automatischen Selbstzweck und der auf dessen Basis agierenden Politik NICHT hilflos ausgeliefert. Mit der  Selbsterkenntnis eigener und gesellschaftlicher Teilhabe  kann durch eine soziale Massenbewegung die Heilung bewerkstelligt werden. Dabei darf es nach „Corona“ NICHT um die Rückkehr zur kapitalistischen Normalität gehen sondern darum, sie zu verlassen!

  • Jeder Mensch hat das Recht auf Notwehr, die nun gesamtgesellschaftliche Notwendigkeit zur Beendigung und Verhinderung weiteren unendlichen Leids und des menschlichen Arterhalts geworden ist.

  • Wenn wir etwas ändern wollen, dann müssen wir es selbst tun, weil wir alle Teil dieses Systems sind.

Deshalb rufe ich hiermit zur Schaffung einer sozialen Massenbewegung auf!

 

Nähere Informationen über das Buch zu dieser Website finden Sie hier:

 

Soziale Massenbewegung gründen »

Die Zeit ist überreif dafür

Weit und breit ist keine soziale Massenbewegung in Sicht, die den menschlichen Ausstieg aus der gesellschaftlichen Fetischform (kapitalistische Daseins- und…

Ein sinnloses Unterfangen? »

Ich weiß nicht, wie eine solche soziale Massenbewegung zu gestalten ist ... aber ohne ersten Schritt kein zweiter ...

Diese Website zur Gründung einer sozialen Massenbewegung scheint ein völlig aussichtsloses Unterfangen zu sein. Wer will schon das gewohnte System…

Solidarität, Barmherzigkeit und Mitgefühl »

Ganzheitliches Heilsein kann nur gemeinschaftlich erreicht werden

Natürlich rumort es im Lande Deutschland und noch mehr weltweit. Nach allem, was ich sehe und mir auch von Augenzeugen…

Interesse an der Gründung einer sozialen Massenbewegung

Newsletter abonnieren

Ihre Daten werden nur dafür und diesbezüglich eventuellen organisatorischen Zwecken verwendet und ohne Erlaubnis KEINEM Dritten herausgegeben.

Wünschen Sie unseren Newsletter? Dann bitte ausfüllen und absenden! ÜBERPRÜFEN SIE IHRE E-MAIL-ADRESSE AUF RICHTIGKEIT!

Name:
  
E-Mail:
  
Spamschutz:Captcha